Geschichte

Über einzelne historische Themen, in der Regel als Epochenquerschnitt, gewinnen die Schüler ein chronologisches, räumliches und begriffliches Wissen. Es befähigt sie dazu, vergangene Ereignisse zu beurteilen, Zusammenhänge zu erkennen und Auswirkungen auf heutige Entwicklungen wahrzunehmen.

Der Bereich Leben-Arbeiten-Wirtschaften  macht bewusst, dass Lebensbedingungen durch das Handeln der Menschen hervorgebracht, verändert und verantwortet werden.

Herrschaft und politische Teilhabe beschreibt das Zusammenleben und die Ausbildung von Herrschaftstrukturen.  Das Streben nach individueller Freiheit und politischer Teilhabe sensibilisiert für Probleme wie Legitimation, Ausübung, Kontrolle oder Machtmissbrauch.

Der Aspekt Gewaltsame Konflikte, Verfolgung und Kriege untersucht die Ursache von Konflikten und Kriegen und verdeutlicht, dass eine Erziehung zu Toleranz und Friedfertigkeit auch die historische Perspektive erfordert.

Wahlpflichtkurse bieten die Möglichkeit einer intensiveren Beschäftigung mit ausgewählten Themen und werden in verschiedenen Jahrgängen angeboten.

Lehrwerk: Zeitreise (Klett Verlag)

Fachleitung: Brigitta Hübner