NaWi

Naturwissenschaftlicher Unterricht Lernen mit Kopf, Herz und Hand

Wie schon der berühmte Pädagoge Heinrich Pestalozzi erkannte, kann nachhaltiges Lernen nur mit „Kopf, Herz und Hand erfolgen. Im naturwissenschaftlichen Unterricht der Realschule Röddenberg wird auf diesen Grundsatz besonders Wert gelegt, um die SchülerInnen zum eigenständigen Denken, Handeln und verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt anzuregen.

Wichtig sind dabei die Erfahrungswelt der Kinder und alltägliche Phänomene, die einen spannenden Ausgangspunkt für die Schülerexperimente bieten. Dabei werden auch der Umgang mit der Fachsprache und die fachspezifischen Arbeitsweisen (z.B. Arbeit an Modellen, Gruppenarbeiten und –vorträge mit Hilfe verschiedenerer Quellen wie Internet, Lexika etc.) vertieft.

Das selbständige Führen einer Arbeitsmappe und das eigenständige Anfertigen von Hausaufgaben werden laut Methodenkonzept unserer Schule in der 5./6. Jahrgangsstufe besonders geübt.

An unserer Schule findet der naturwissenschaftliche Unterricht an beiden Standorten in sehr gut ausgestatteten Räumen und mit modernen Geräten und Materialen (z.B. Optikkästen, Mikroskope etc.) statt.

Themen im Chemieunterricht (5.-6. Klassen):

  • Sicheres Experimentieren (Gasbrenner, Gefahrensymbole, Laborordnung)
  • Stoffe im Alltag (Körper – Stoff, Stoffeigenschaften, Stoffsteckbrief)
  • Stoffe mischen und trennen (Reinstoffe, Gemische, Trennverfahren)
  • Wasser (Wasserkreislauf, Trinkwasseraufbereitung, Abwasserreinigung)

Themen im Chemieunterricht (7.-10. Klassen):

  • Chemische Reaktionen (Oxidationen, Reduktionen, Wasserzerlegung)
  • Elementfamilien (Alkalimetalle, Halogene, Gasnachweise)
  • Säuren und Laugen im Alltag und Labor (Ionenbildung, Neutralisationen, Maßanalyse)
  • Erforschung der Atome (Kugelteilchenmodell, Schalenmodell, chemische Bindungen)
  • Organische Chemie (Treibstoffe, Kunststoffe, Umweltgefahren)

Themen im Physikunterricht (5.-6. Klassen):

  • Magnetismus (Nordpol, Südpol, magn. Kraftfeld, Kompass)
  • Optik (Lichtquellen, Lichtausbreitung, Schattenbildung, Reflexion, Brechung)
  • Elektrizitätslehre I (Schaltsymbole, Schaltungen, Sicherheitsmaßnahmen)

Themen im Physikunterricht (7.-10. Klassen):

  • Wärmelehre (Temperatur, Wärmetransport, Ausdehnung, Teilchenmodell)
  • Mechanik (Kraft, Bewegung, Energie)
  • Energie (Energieformen, Energieumwandlungen, Kraftwerke, Energieübertragung)
  • Elektrizitätslehre II (Elektrostatik, Strom, Spannung, Ohmsches Gesetz)
  • Elektrizitätslehre III (Leistung, Widerstand, Elektromagnetismus, Energiesparen)
  • Elektrische Leitungsvorgänge (Halbleiter, Solarzelle)
  • Atomphysik (Kernkraftwerk, Atombombe)

Themen im Biologieunterricht:

  • Kennzeichen des Lebendigen
  • Menschen halten Tiere (verantwortungsvoller Umgang mit Haus- und Nutztieren)
  • Die Wirbeltierklassen (Fische, Reptilien, Lurche, Vögel, Säugetiere)
  • Pflanzen (Aufbau von Blütenpflanzen, Vermehrung, Bedeutung von Insekten)
  • Der Mensch

➢      Bewegungsapparat

➢      Verdauung/gesunde Ernährung

➢      Herzkreislauf

➢      Sexualität

➢      Sinnesleistungen: Auge, Ohr

➢      Hormone

➢      Infektionskrankheiten/Impfungen

➢      Das Gehirn und die Nervenzellen

➢      Genetik (Mendelsche Gesetze, Erbgang, Mutation/Modifikation)

  • Ökologie (Nährstoffkreislauf, Umweltschutz, Fotosynthese)
  • Zellen (Einzeller, pflanzliche und tierische Zellen, Mikroskopie)
  • Verhaltensforschung (angeborene und erlernte Verhaltensweisen, Schlüsselreize)
  • Evolution (stammesgeschichtliche Entwicklung, Fossilien, homologe/analoge Organe)